Zentrum für ambulante Endoskopie
Praxis für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
Hepatologie · Proktologie · Sonografie
Qualifikation

Facharzt für Innere Medizin
Gastroenterologe
Koloproktologe

Dr. med. Wolfgang Spitz

Beruflicher Werdegang:
1984–1991 Studium der Humanmedizin in Erlangen und an der Freien Universität Berlin
1992–1998 Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin im städtischen
Krankenhaus Zehlendorf (Prof. Dr. Palme, Prof. Dr. H. Lübke,
Prof. Lerche, PD Dr. Schwigon)
1998–2002 Spezialisierung internistische Intensivmedizin Heliosklinik Emil
von Behring (PD Dr. C.-D. Schwigon)
seit 1995 Endoskopische Ausbildung und Tätigkeit
2002–2005 Spezialisierung im Schwerpunkt Gastroenterologie, Hepatologie und Proktologie (Prof. Dr. Heinrich Lübke, Heliosklinik Emil von Behring), Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie
2008 Erwerb der Zusatzqualifikation Koloproktologie
2006–2008 Oberarzt der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie, Vivantes Klinikum Spandau (Prof. Dr. E. Späth-Schwalbe)
2009–2010 Leiter der Abteilung für Gastroenterologie, Vivantes Klinikum Spandau
2010–2011 Filandapraxis Steglitz
2011 Honorartätigkeit Vivantes Klinikum Spandau.
ab 1.8.2011 gastroenterologie am mexikoplatz

Mitglied folgender Fachgesellschaften:
DGVS–Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen · DGIM–Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin · Berlin–Brandenburgische Gesellschaft für Gastroenterologie · BNG–Verband niedergelassener Gastroenterologen · Verein endoskopisch tätiger Fachärzte in Berlin e.V. · DEGUM–Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin · Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie · BDI-Berufsverband Deutscher Internisten